Klausur Nr. 1 – check

Heute habe ich meine erste Klausur auf Spanisch geschrieben.

In den letzten Tagen hat die mich ziemlich stark unter Druck gesetzt und ich habe mich schrecklich gefühlt. Habe mal wieder gemerkt, wie gut doch das Fußballspielen ist (hach, wie sehr ich es vermisse) zum Stressabbau. Vorgestern Abend bin ich quasi durchgedreht und unser Treppenhaus hoch und runter gerannt. Zum Glück hat mich da niemand gesehen Smiley mit geöffnetem Mund 

Aber jetzt ist es geschafft!

Ich kann nicht behaupten, dass es eine gute Klausur war. Ich habe unterschätzt, wie viel Zeit es braucht, die Inhalte auf Spanisch zu verstehen und im Kopf zu behalten, daher war mein Wissen wohl ein wenig zu oberflächlich. Aber die Dozentin weiß, dass ich Erasmusstudentin bin, und vielleicht ist sie dann bei der Bewertung ein wenig netter Zwinkerndes Smiley

Überhaupt ist sie eine der nettesten Dozentinnen, aber leider spricht sie sehr schnell und mit einer seltsam lauten/kratzigen Stimme (schwer zu beschreiben) dass ich sie kaum verstehe…

Naja, es ist erst mal vorbei.

Die nächsten Klausuren werden weniger schwierig für mich, da mich die Themen interessieren und ich auch während des Semesters mehr im Unterricht mitbekommen und verstanden habe. Smiley

Herzlichste Grüße!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Weg nach Spanien, Was bei mir so los ist veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s