Noch ein Buch

.. Das ich vorzustellen aufgeschoben habe.

Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott” von William Paul Young

Hast du dich schon einmal gefragt, ob die Menschen dazu erschaffen wurden, in der Gegenwart, in der Vergangenheit oder in der Zukunft zu leben?“

https://i2.wp.com/www.efg-eichholz.de/sites/efg-eichholz/buechertisch/die-huette.jpg

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Klappentext: “Vor Jahren ist Mackenzies jüngste Tochter verschwunden. Ihre letzten Sputen hat man in einer Schutzhütte im Wald gefunden – nicht weit vom Camping-Ort der Familie. Vier Jahre später, mitten in seiner tiefen Trauer, erhält Mack eine rätselhafte Einladung in diese Hütte. Ihr Absender ist Gott.

Trotz seiner Zweifel lässt Mack sich auf diese Einladung ein. Eine Reise ins Ungewisse beginnt. Was er dort findet, wird Macks Welt und Leben für immer verändern.

Ein weiteres tolles Buch (scheinbar gibt es davon viele…)!

Am Anfang war ich doch sehr skeptisch, als H. es mir auslieh. Es hörte sich doch stark nach einem Krimi an (Krimis mag ich nicht so gerne, sind mir zu spannend) – Mit Mord und Missbrauch… Aber das war nur der Anfang des Buches (und der war schon wirklich heftig). Das Krimi-hafte hört bald auf, als Mack Gott kennenlernt. Young hat es auf unglaubliche Weise geschafft, Gott darzustellen. Man erlebt mit, wie Mack seine Lektionen lernt. Über “Gott und die Welt”. Über Jesus, über Sarayu (“der hl. Geist” – wie wir ihn nennen), über Papa. Über Liebe, übers Richter-Sein, über Väter und Söhne, übers Laufen auf dem Wasser, über die Gegenwart, über Vertrauen und Glauben und Wissen. Dieses Buch vermittelt ein wirklich schönes Bild von Gott, dem ich sehr zugeneigt bin.

Ich möchte auch dieses Buch weiterempfehlen! Es ist wirklich sehr schön!

(Seit Kurzem gibt es einen Nachfolger: “Der Weg” von William Paul Young. Allerdings hab ich das noch nicht gelesen. Die Beschreibung reizt mich allerdings auch nicht so besonders.)

Herzlichst, euer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 101 in 1001, Bücher, Projekt, Prokrastination veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s